BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Das Wappen der Gemeinde Wanderup

Am 22. Oktober 1964 genehmigte der Innenminister des Landes Schleswig-Holstein das neue Wappen der Gemeinde Wanderup mit folgender Beschreibung:

 

"Geteilt von Gold und Grün, oben eine stehende schwarzbunte Kuh, unten eine goldene Kette von acht Kettengliedern".

 

Wappen

 

Der sehr vagen Deutung der acht Kettenglieder machte die Gemeindevertretung am 14. April 1981 ein Ende, als sie auf Vorschlag beschloss, die acht Glieder mit den historisch gewachsenen acht Ortsteilen Kragstedt, Kieracker, Birkwang, Friesick, Grünberg, Osterfeld, Westerkjer und Kellerholm, die die Gemeinde wie eine Kette oder ein Ring umgeben, gleichzusetzen.

 

Quelle: Wanderup - Das Gesicht eines Dorfes

Besucher 174